Aktuelle News auf Musical1 lesen

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK nimmt Abschied von Oberhausen

Sechs Jahre lang war ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK auf deutschen Bühnen zu sehen – zuletzt im Stage Metronom Theater in Oberhausen. Am 24. Oktober 2013 nun senkte sich der letzte Vorhang für die turbulente Familiengeschichte. 20 Songs von Udo Jürgens und eine bezaubernde Story rund um die Liebe, die kein Alter kennt, bewegten die Zuschauer nicht nur im Ruhrgebiet. Insgesamt 3,5 Millionen Zuschauer haben das Musical gesehen und machen ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK damit zur erfolgreichsten Eigenproduktion von Stage Entertainment.

3,5 Millionen Zuschauer und 3257 Aufführungen

Am 2. Dezember 2007 feierte das Stück in Hamburg Weltpremiere. Schon die ersten Besucher zeigen sich begeistert von der aufregenden Geschichte, vom warmherzigen Humor, von den bekannten Hits und vom atemberaubenden Bühnenbild. Ein Kreuzfahrtschiff erhebt sich fast lebensecht auf der Bühne und nimmt sowohl die Protagonisten als auch das Publikum mit auf große Fahrt in die Stadt, die niemals schläft, ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten. 3257 Mal wurde das Musical aufgeführt – nicht nur in Deutschland erntete die Show großen Applaus, auch in Wien und Zürich fanden sich überzeugte Anhänger. Das Musical wurde sowohl mit dem Live Entertainment Award als auch mit der Krone der Volksmusik ausgezeichnet.

SISTER ACT ersetzt das Musical ab Dezember

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK

Der Abschied von ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK erfüllt sowohl das Ensemble als auch Udo Jürgens mit Wehmut. Es wird aber wohl kein Abschied für immer sein; wie Udo Jürgens berichtet, hat Wien Interesse an einer Neuaufnahme in zwei oder drei Jahren angekündigt. Für immer wird die liebenswerte Geschichte also nicht von der Bühne verschwinden. Das Publikum in Oberhausen betrachtet den Abschied ebenfalls mit einem lachenden und einem weinenden Auge: Denn auch, wenn die Stadt nun Lebewohl zu einem großen Musical-Erfolg sagen muss, steht die nächste spektakuläre Show bereits in den Startlöchern. SISTER ACT feiert im Dezember große Premiere im Stage Metronom Theater. Die singenden Nonnen, die schon Hamburg und Stuttgart für sich gewonnen haben, werden sicherlich auch im Ruhrgebiet viele Fans finden.