Aktuelle News auf Musical1 lesen

Die singenden Nonnen erobern Oberhausen

Einfach göttlich – so lässt sich nicht nur das Musical SISTER ACT beschreiben, auch die Premierenparty in Oberhausen wird den Gästen sicher noch lange in Erinnerung bleiben. 1.500 Gäste kamen, um den ersten Auftritt der singenden Nonnen rund um Hauptdarstellerin Zodwa Selele im Stage Metronom Theater im Ruhrgebiet zu erleben. Sie wurden nicht enttäuscht: Voller Swing und Gefühl, mit wahnsinnig viel Humor und einem großen Augenzwinkern begeisterte das Musical das Publikum.

Große Premierenparty mit 1.500 Gästen

Die zweieinhalbstündige Show riss die geladenen Prominenten zu zahlreichen Komplimenten hin. Fulminant, bewegend, witzig – lachende Gesichter waren allerorten zu sehen, als die Zuschauer nach dem Musical wieder aus dem Theater strömten. Das war aber noch nicht das Ende der Party: Weiter ging es zur großen Premierenparty, die ganz im Stil von „Studio 54 trifft Klosterschule“ gehalten war. Formel-1-Moderator Heiko Wasser, TVSchauspielerin Daniele Ziegler und Kabarettistin Gerburg Jahnke waren nur einige der VIP-Gäste, die sich nach dem Musical-Genuss von zahlreichen Gaumenfreunden verwöhnen ließen.

SISTER ACT zum ersten Mal im Ruhrgebiet

SISTER ACT Musical

Mit SISTER ACT ist die erfolgreichste Stage Eigenproduktion zum ersten Mal im Ruhrgebiet zu sehen. Es geht um die ambitionierte, aber wenig erfolgreiche Nachtclubsängerin Deloris van Cartier, die Zeugin eines Mordes wird. Vor den Gangstern muss sie ins Kloster flüchten. Das sorgt für einige Verwicklungen und humorvolle Wortgefechte mit der Mutter Oberin; doch Deloris stellt sich unter Beweis und möbelt den Klosterchor auf. Bevor sie ihre Erfolge allerdings genießen kann, schleichen sich auch die Gangster ins Kloster ein… Die Musical-Komödie basiert natürlich auf dem gleichnamigen Film von und mit Whoopi Goldberg. Die Hollywood-Schauspielerin persönlich wählte Zodwa Selele als Darstellerin der Deloris aus. Die sympathische Schauspielerin stand schon in Hamburg und in Stuttgart in ihrer Paraderolle auf der Bühne.